Stellenangebote

Du suchst einen neuen Job, brauchst eine neue Herausforderung? Kreative Köpfe, ob Grafik-Designer, PR-Berater oder Texter, sind bei uns immer an der richtigen Adresse.

Wir suchen - (Junior) PR-Berater (m/w)

Für die spannenden und abwechslungsreichen Projekte unserer Kunden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

(Junior) PR-Berater (m/w)

Deine Aufgaben

Was du mitbringst

Was dich erwartet

Du möchtest Teil des John Warning-Teams werden? Dann schick deine Bewerbungsunterlagen gern per E-Mail mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen sowie Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins und der Gehaltsvorstellung (bitte max. 5 MB). Deine Fragen beantwortet dir gerne Anett Hillers unter 040-533088-75.

 

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

John Warning
Corporate Communications GmbH

Anett Hillers
Wiesendamm 9
22305 Hamburg

Gerne auch per E-mail an:
bewerbung@johnwarning.de

Wir suchen - PR-Volontär (m/w)

Für die spannenden und abwechslungsreichen Projekte unserer Kunden suchen wir

PR-Volontär (m/w)

Deine Aufgaben

Was du mitbringst

Was dich erwartet

Ein leistungsorientiertes, homogenes Team mit guten Ideen für ein abwechslungsreiches Kundenportfolio mit interessanten Projekten und spannenden Aufgabenfeldern. Das Volontariat hat eine Dauer von 18 Monaten. Die Probezeit beträgt sechs Monate.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an:

John Warning
Corporate Communications GmbH
Anett Hillers
Wiesendamm 9
22305 Hamburg

Gerne auch per E-mail an:
bewerbung@johnwarning.de

facebook

Martina John

Martina Julius-Warning

News

Alle Teams, alle Fakten, alle Termine: Sonderheft „Bundesliga 2018/19“ von SPORT BILD erscheint am 1. August

246-seitiges Sonderheft für 5,70 Euro im Zeitschriftenhandel / Informationen zur ersten, zweiten und dritten Liga / Beilage: XXL-Spielplan-Poste

AUTO BILD | Mikromobile: Mit dem Hoverboard auf die Straße

Die Bundesregierung will elektrisch angetriebene Kleinstfahrzeuge noch in diesem Jahr legalisieren //

Hamburg, 2. August 2018 – Bislang galten sie als Spielzeug, künftig sollen die so genannten PLEV („Personal Light Electric Vehicles“) auch im Straßenverkehr erlaubt sein. Das berichtet AUTO BILD­ in der aktuellen Ausgabe 31/2018 (EVT: 2.8.2018).

© John Warning Corporate Communications GmbH