Sozialfelle | Kunde

Der gemeinnützige Verein Sozialfelle e.V. unterstützt sozial benachteiligte Menschen bei der Versorgung ihrer Tiere in Form von medizinischer oder häuslicher Hilfe sowie mit Sachleistungen. Ziel ist es, dass Tiere nicht aufgrund von Geldsorgen oder Krankheit abgegeben werden oder auf eine gute medizinische Versorgung verzichten müssen. Dafür arbeitet der Verein deutschlandweit mit Vertragstierärzten sowie verschiedenen Partnern wie Tierheimen zusammen. Unterstützt werden Hunde, Katzen und Kleintiere von sozial benachteiligten Menschen, die ihre Bedürftigkeit nach § 53 Abgabenordnung nachweisen können. www.sozialfelle.de

Unsere Aufgaben (pro bono):

facebook

Martina John

Martina Julius-Warning

News

Überbürokratisierung im deutschen Gesundheitswesen: Ärzte und Patienten werden in der Pandemie allein gelassen!

Hannover, 04.05.2021 - Es ist bereits 5 Minuten nach 12 – doch die Strukturen des deutschen Gesundheitswesens erschweren es Ärzten und Patienten weiterhin massiv, schneller aus der Pandemie herauszukommen. Jüngstes Beispiel ist die „Monoklonale-Antikörper-Verordnung“ des Bundesministeriums für Gesundheit, die den Einsatz dieser Medikamente für Ärzte regeln sollte. Hier wurde der „DiaPat-CoV-50 Test“ des Hannoveraner Biotech-Unternehmens mosaiques AG kurzfristig wieder herausgenommen. Der Urin-Test ist jedoch eine wichtige Entscheidungshilfe für die Mediziner, die nur in geringen Mengen zur Verfügung stehenden und nur in der Frühphase wirkenden Antiköper-Medikamente rechtzeitig und effizient einzusetzen.

FarStar® medical spendet medizinische OP-Masken für Hamburger ArztMobil

(Hamburg/Barsbüttel, 30. März 2021) FarStar® medical, einer der führenden Hersteller von OP-Schutzkleidung in Deutschland, unterstützt das ArztMobil Hamburg und stellt medizinische Masken zur Verfügung.

© John Warning Corporate Communications GmbH