Budweiser Budvar

Mit Budweiser Budvar verbindet man weit mehr als den Namen einer Brauerei – die Marke gilt als Sinnbild für hochwertige Braukunst, beste Zutaten, Tradition und unverkennbare Geschmackswelten. Bereits 1895 als „Tschechische Aktienbrauerei“ gegründet, setzt Budweiser Budvar die über 750 Jahre alte Brautradition in Budweis fort und exportiert die tschechische Biermarke heute in über 70 Länder weltweit.

Von Beginn an verwendet die tschechische Staatsbrauerei Budweiser Budvar die Bezeichnung „Budweiser“ für ihre Produkte. Trotzdem gibt es seit 1907 mit der amerikanischen Brauerei Anheuser-Busch (heute Teil der „Anheuser-Busch InBev NV“) Rechtsstreitigkeiten um die Marke Budweiser. Das tschechische Original konnte bis heute jedoch rund 70 Prozent der Fälle für sich entscheiden. http://www.budejovickybudvar.cz

 

Unsere Aufgaben:

facebook

Martina John

Martina Julius-Warning

News

Welttag des Buches – Rotary bringt Kindern Lesen bei

HAMBURG, 18. April 2019 - Zum Welttag des Buches am 23. April 2019 feiern die deutschen Rotary Clubs den Erfolg ihres bundesweiten Leuchtturmprojekts „Lesen Lernen, Leben Lernen" – oder kurz „4L", das die Lesefähigkeiten von Kindern im Schulalter verbessert. Dank der Unterstützung von Rotary Clubs in ganz Deutschland konnte das 4L-Projekt mehr als 980.000 Bücher an Grundschulen stiften und wird in diesem Jahr voraussichtlich die 1-Million-Marke erreichen.

„Oldies – but Goldies“: Das sind die Auto-Highlights der 8. BODENSEE-KLASSIK 2019

Hamburg, 17. April 2019 - Da strahlen alle: 180 Oldtimer und Youngtimer in der Sonne – und tausende Zuschauer am Straßenrand. Vom 2. bis 4. Mai 2019 starten 180 sehr sehenswerte Oldtimer und Youngtimer bei der 8. BODENSEE-KLASSIK 2019 im Dreiländereck. Drei Tage wird entlang der 570 Kilometer langen Strecke eine wunderbare Vielfalt an Marken und Modellen zu sehen sein: von Vorkriegsklassikern wie einem 1932er Vauxhall Special Dragon, über sehr seltene Modelle wie ein Simca Super 8 Cabrio aus dem Jahr 1951, bis zu Youngtimern, etwa einem BMW Z3 von 1999.

© John Warning Corporate Communications GmbH